JA zur Wahlfreiheit zwischen G8 und G9

Auch die JFW Kreisvereinigung Forchheim unterstützt das Volksbegehren der FW
02.07.2014 – 

Am 3. Juli beginnt die Eintragungsfrist für das Volksbegehren Ja zur Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 und endet am 16. Juli. Jeder Wahlberechtigte kann sich im Rathaus seiner Heimatgemeinde eintragen. Die Öffnungszeiten können dort erfragt werden.

Die Freien Wähler wollen, dass künftig die Gymnasien selbst über ihre Schulform entscheiden können und mehr Einfluss haben als es bisher der Fall ist. „Es ist wichtig, dass die Menschen unterschreiben, um die Debatte im Fluss zu halten“, sagte Hauptinitiator Michael Piazolo. 

 

Weitere Infos unter www.volksbegehren-g9.de